DE | EN

facebook button

Chiemgau Brass

Chiemgau Brass

Seit mehr als 30 Jahren „blechelt“ sich das Ensemble Chiemgau-Brass durch die Lande – als fröhlicher Botschafter des Chiemgaus und der „geblasenen Kunst“. 1990 an der Musikschule Traunstein gegründet, erspielte sich das fünfköpfige Ensemble bereits 1991 eine 1. Auszeichnung beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. 1996 wurde den jungen Künstlern der ARTS-Kulturförderpreises der Stadt Traunstein verliehen.
Das Ensemble kann auf zahlreiche erfüllende Auftritte zurückblicken: u. a. in der Residenz München, im Diakoniezentrum Salzburg (zusammen mit den „Clowndoktors“).
Konzertreisen führten bis nach England und Frankreich.
Feierliche Festumrahmungen, kirchliche und weltliche Konzerte: die seit 2011 wahlweise als Quintett, Septett oder Tentett auftretende Gruppe zieht durch hohe Musikalität, gekonnte Literaturauswahl und ihre überaus ansteckenden Spielfreude die Zuhörer stets sofort in den Bann.

Leitung und Trompete:
Georg Holzner, Leiter der Musikschule Traunstein
Trompete: Josef Neuner
Horn: Florian Kosatschek
Posaune:  Bernhard Frey
Tuba: Benedikt Wittmann