Ralf Halk        Halk

wurde 1968 in Karlsruhe geboren. Seine vielseitige musikalische Ausbildung absolvierte er in den Studiengängen Künstlerisches Lehramt, Klavier und Kapellmeister an der Staatlichen Hochschule für Musik
in Karlsruhe sowie in Kirchenmusik an der Universität Mozarteum Salzburg.
Der 1992 von ihm gegründete Chor „Cantus Solis Karlsruhe“ wurde unter seiner Leitung national wie international sehr erfolgreich. Gleichzeitig war er Künstlerischer Leiter des Sinfonieorchesters Ettlingen.
2001 übernahm er die Leitung der Musikschule Kreuzkirche Freilassing und übersiedelte nach Oberbayern. Einige Jahre war er als Kirchenmusiker in Bad Endorf aktiv, bevor er am Musikum Salzburg angestellt wurde. Dort ist er als Pädagoge in den Fächern Klavier und Orgel sowie als Korrepetitor und Dirigent tätig. Er verfügt über eine reichhaltige Konzerterfahrung als Pianist, Organist und Dirigent.
Darüber hinaus engagiert er sich intensiv für die kulturelle Vielfalt im Rupertiwinkel als Vorstandsmitglied des Kulturkreis Saaldorf-Surheim und als Vorsitzender des Kulturvereins der Gemeinde Ainring.