riccardo gatti

der erst 20-jährige Posaunist aus Parma (IT)Ric 2
bekam seinen ersten Posaunenunterricht bereits mit 8 Jahren und begann im Alter von 11 Jahren neben seiner Schulausbildung sein Posaunenstudium am Konservatorium in Parma, das er 2012 mit Auszeichnung abschloss.
Bereits 2012 begann er einen Masterstudiengang in Genf bei Andrea Bandini. Es folgten Meisterkurse
mit Ian Bousfield, Daniele Morandini, Dany Bonvin und Giuseppe Grandi.

Seit 2009 regelmäßige und zahlreiche Aushilfstätigkeiten u.a. beim Orchestra G.Verdi di Parma e Busseto, Orchestra del Teatro Regio di Parma, L’orchestra Filamonica del Teatro comunale di Bologna, Orchestra del Duomo di Milano, Orchestra da Camera di Venezia, Orchestra da Camera di Ravenna und am Teatro alla Scala in Mailand.
Regelmäßige Gastverpflichtungen als 1. Posaunist in der Filarmonica Arturo Toscanini, dem früheren Orchestra Regionale della Emilia Romagna, bei der er auch als Solist mit dem Posaunenkonzert von Nino Rota brillieren konnte.

Seit 2012 ist Riccardo stellvertretende erste Posaune beim Verbier Festival Orchestra und seit 2013 stellvertretender 1. Posaunist bei der Filarmonica del Teatro Regio di Parma.
Kammermusiktätigkeit mit verschiedenen Blechbläserensembles, u.a. des Quintetto del Teatro Regio di Parma runden seine vielfältigen Tätigkeiten ab.
Riccardo ist Mitbegründer des Modena Brass Quintett, das sich in kürzester Zeit bereits einen Namen machen konnte.